Träumeschäume

Betrachtungen  über den Schlaf (wird nach und nach/t gefüllt)
Oft heisst es lebe jetzt, schlafen kannst Du wenn Du tot bist

aber das stimmt so nicht,  Schlaf gehört zum Leben und er ist wichtig, der Tod ist ein anderer Schlaf

Im Schlaf des Lebens reorganisiert sich der Körper der Geist und die Seele. Erlebnisse, die uns beschäftigen arbeitet das Unterbewusstsein auf, wir träumen

Die Wirbelsäule streckt sich, die Gelenke können sich erholen, es finden Entgiftungsprozesse statt da nichts an Nahrung dem Körper zugeführt wird,
Erinnerungen werden verabeitet