Schrecklicher Lumboabend – dennoch Einschlafhaltungsstudie wie angesagt

Heute war es besonders schlimm, also wieder neue Analyse machen am Wochenende ….

Also vorher wenn ich mich freudig ins Bettchen legte begann ich meist gerade liegend und schlug oft erst den rechten Fuss über den linken, was ich mir dann meist entsagte, weil ich dachte, das wäre vielleicht ungut.

Konnte links oder rechts liegend beides gut schlafen.

Seit Beginn der Krise kann ich nur noch rechts liegend einigermassen ruhen, also liegt Hüfte und Oberschenkel rechts direkt in der Matratze. Gerade und links liegen geht gar nicht …

Kommentare sind geschlossen.