Kategorie-Archiv: Allgemein

Stränge voller Gefühle

Wenn der Schnee schmilzt
und ich stehe am selben Ort wo ich gestern stand
sinken die Füsse die gestern noch scharrten
und rutschen auf frierendem Regen

Ballen sich Gefühle zu Strängen gelb weiss schwarz rot in sich gedreht
wie Kabel oder DNA
Kettenmoleküle aus Erlebten, Vergangenen, aus Träumen,
aus Geschmecktem, Gerochenen, Gefühlten,
drehen sich um sich und glühen wie Lichterschlangen
und ziehen hinaus ins All.

Senden Nachrichten, doch ob sie ankommen weiss niemand
Menschen und ihre Seelen werden immer ein Geheimnis bleiben
ein grosses Rätsel
ich blicke hinaus in die dunkle Nacht
die Tränen sind erfroren

06 Januar 2011

Herbstgedanken 2011

Warum fliegen Äpfel nicht in den Himmel um gegessen zu werden
sondern faulen am Boden
warum fliegen rote Blätter nicht mit den Falken
um Geschichten zu erzählen
warum riecht warmes Hasenfell so süss nach
Heu und Mais und der letzten Ernte
warum ist diese geballte Hitze noch in den Wäldern und den Herzen
und doch mancher Menschen Herz so eiskalt.

Warum weinen nachts Tränen in Spinnennetzen mit Birkensamen
ausgesaugte Hüllen von Insekten und draussen scheinen die Sterne
warum hören wir nicht einfach und lassen uns treiben

29 August 2011

Meine Nase ist Müde
meine Augen fallen zu
und doch riech ich süssen Pilzduft und den Honiggeruch des letzten gemähten Grases
mein Herz ist noch voll vom Abschied der Sehnucht nach flimmernder Hitze und
Sommernächten voller Träume die fehlen
und schon kommen die Nebel geschlichen
mit fahlen Gesichtern

Sonnenblumenkerne fallen lautlos

17. September 2011

Die Nacht kommt mit samtener Wehmut

Sie kommt dunkelblau petrol und schwarz
wie der Flügelhauch eines Raben
mit dessen Traum wir gehen für ein paar Stunden ins Reich dessen WAS IMMER WAR
die Seele geht ruhen und verarbeiten
es gibt keine Angst
am Firmament glitzern Millionen Sterne
tauche in ihr Wunder ein

16 April 2012